Herzlich willkommen bei Train the Company!

„Wenn du Erster bleiben willst, musst du stets trainieren, als ob du Zweiter wärest!“
(Dick Fosbury, Erfinder des Fosbury-Flops, mit dem er 1968 in Mexiko Olympiasieger im Hochsprung wurde)

In Führung gehen ist leicht, wie man im Sport oft sehen kann. Doch in Führung bleiben, d.h. die Position an der Spitze zu halten, das ist die eigentliche Kunst. Analog dazu gilt es im betrieblichen Alltag, Ideen und Engagement stets zu fördern, beschlossene Maßnahmen nachzuhalten und den aufgestellten Masterplan konsequent zu verfolgen.

img_5025

Wir begleiten Führungskräfte und Teams, sich neuen Anforderungen zu stellen und ein positives Leistungsklima aufrecht zu halten.Etwa durch die Einführung von Shopfloor-Management oder eines Leistungsdialogs. Denn die kurz-zyklische Abstimmung  ermöglicht die schnelle Einleitung eines Lösungswegs bei Störungen oder Konflikten.

Frank Müller und Luk Bierens

 

Vorbild hierfür ist beispielsweise die Auszeit im Volleyball: Sie dient dazu, sich auf den Gegner neu einzustellen und andere Varianten für Abwehr oder Angriff zu vereinbaren.

tv-rottenburg-in-der-auszeit-2

Doch ob Sportdress oder Berufskleidung: Um auf Dauer als Team oder Organisation in Führung zu bleiben, bedarf es der  3 großen VVertrauen, Verantwortungsbereitschaft und Verbindlichkeit. Dort, wo diese Qualitäten von Führungskräften vorgelebt werden, gehen Mitarbeiter gern und ohne Angst zu Werke.

Wir freuen uns, wenn Sie sich gelegentlich auf diese Seite über unsere aktuellen Themen und Projekte informieren. Und wenn Sie etwas kommentieren möchten, nur zu! Ihr Feedback trägt dazu bei, unsere Agilität zu erhöhen.